· 

Unter Basstölpeln

Mitte April 2018 war ich nochmals für einige Tage auf Helgoland. Hauptziel waren ganz klar die Basstölpel, aber auch mit einigen anderen Vogelarten und auch mit den Roben wollte ich mich beschäftigen. Mehrere tausend Bilder sind so entstanden, hier findet ihr ein kleines "Best Of".

Ein Basstölpel landet vor der klassichen Kulisse Helgolands

Nikon D500 | AF-P 10-20mm


Helgoland - ein Paradies für Naturfotografen

Bereits zum vierten mal bin ich am 15. April dies Jahres nach Helgoland aufgebrochen. Der Wetterbericht verhieß extrem viel Sonnenschein was gleichzusetzen ist mit tollem licht zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Das Licht war dann auch wirklich der Hammer! Nur für wenige Stunden war es Bewölkt - aber das war perfekt um die Austernfischer, Eiderenten und Kegelrobben auf der Düne zu fotografieren.

Nach drei Tagen waren rund 7500 Bilder "im Kasten" aber während der 2,5std Fährfahrt konnte ich diesen Berg schon auf rund 800 Bilder reduzieren.

Hier findet ihr nun also meine "Top-Shots" dieser kurzen Reise.

 

Und nun wünsche ich viel Spaß beim Betrachten der Bilder!

PS: Solche Kurzberichte mit viel Bildmaterial und wenig Text wird es in Zukunft häufiger von mir geben. Viel Text werdet ihr hier vergeblich suchen ;-)


Text und Bilder:

Stefan Imig

Weitere Infos und Bilder findet ihr auf meiner Facebook-Page:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0